NXDN-ZUGANG vorübergehend offline !

Der NXDN Zugang bei DO0SRE ist zur Zeit leider abgeschaltet.
Wir haben einen Problem im Empfangsbereich – Aufgrund der niedrigeren Temperaturen ist kein einwandfreier NXDN-Betrieb (Empfang Eingabe) mehr möglich. Der gesamte Aufbau war eh nur ein Provisorium. Die Fehlerrate ist aktuell sehr hoch. Einige NXDN-Geräte kommen gar nicht mehr über den Empfänger !

Wir planen einen Umbau ! Wahrscheinlich werden sich auch mehrere Betriebsarten diese Frequenz teilen.

Aktuell ist auf der Frequenz nur DMR-Betrieb möglich.
Dabei ist es weiterhin möglich ein Gespräch zum NXDN-Reflector aufzubauen.

Über die TG6 auf Slot 2 wird das Gespräch entsprechend in den NXDN-Raum 26200 geleitet. Gleichzeitig wird man auch im Raum W auf dem XLX456 in DMR und C4FM gehört !

Folgende Zusammenschaltung haben wir:
DB0NG in Marl mit C4FM / DO0SRE in Recklinghausen aktuell nur mit DMR / DB0DS mit NXDN in Dortmund !

Bridge-Test auf dem NXDN-Reflector TG26200

Seit Mitte Juni testen wir eine Bridge an unserem NXDN-Reflector, um etwas mehr Aktivität in das System zu bekommen.
D.h. wenn man sich mit dem NXDN-Reflector TG26200 verbindet oder über den Umsetzer DO0SRE oder angebundene NX-CORE Systeme direkt mit einem NXDN/IDAS Gerät einsteigt, ist parallel  eine Testverbindung zum Brandmeister-Netz (BM262) oder einem XLX geschaltet. Die aufgeschalteten TGs wechseln aktuell zu Testzwecken.
Stand 06.08.2020 ist eine Bridge zu YSF#93342 (XLX456 W) geschaltet.

 

DO0SRE wird mit C4FM via XLX456 erweitert

UPDATE 06.08.20: Wegen der aktuellen Bridge von NXDN zum XLX456W gibt es zur Zeit keine parallele Verlinkung via Fusion/C4FM über DO0SRE !

Es besteht aber ein permanenter Link über DB0NG via C4FM zum XLX456W.
Somit gibt es über diese beiden Repeater eine CrossMode-Verbindung !

Seit ein paar Tagen ist die 2. Frequenz von DO0SRE – 438,375 MHz mit NXDN aktiviert. Der DMR-Betrieb wurde eingestellt.
Aufgrund der MultiMode-Optionen wurde jedoch neben NXDN/IDAS auch noch das Yaesu-spezifische Fusion/C4FM aktiviert und auch entsprechend vernetzt. Hierzu wurde ein Link zu unserem XLX456 geschaltet.
Hierfür gibt es nun einen eigenen Raum – W – gekennzeichnet mit C4FM-93342.

In vielen Systemen wie z.B: Pi-Star kann der C4FM Raum direkt im Menü über die Auswahl XLX456 aktiviert werden. Im Gegensatz zu anderen Reflektoren, wird hier ausschließlich C4FM unterstützt.

DO0SRE goes NXDN/IDAS

Seit dem 09.03.2020 ist DO0SRE auf der 438.375 MHz in NXDN on Air…

Gleichzeitig sagen wir „Goodbye DMR“. Nach vielen Jahren ist es mal wieder Zeit für ein paar Erneuerungen.

Die digitale Technik und die wachsende Anzahl von Möglichkeiten bieten immer mehr Optionen für interessante Projekte.

Die Betriebsarten D-STAR, DMR, APCO25 sowie System Fusion (C4FM) werden seit längerer Zeit schon von vielen Standorten, teilweise parallel angeboten und es gibt eine ausreichende Versorgung.

Lediglich im Bereich NXDN/IDAS, ein digitales Gemeinschaftsprojekt von Kenwood und Icom, gibt es bisher noch wenige Zugänge und auch erst eine geringe Anzahl von Usern.

Da im praktischen Testbetrieb NXDN aufgrund des Codec und der sehr schmalen Bandbreite von 6,25 kHz eine extrem gute Reichweite inclusive einer hervorragenden Modulation bietet, wollen wir dieses System nun weiter ausbauen und den Usern näher bringen …

Aktuell kann also der vernetzte Zugang auf der ehemaligen DMR-Frequenz nur mit einem NXDN/IDAS Gerät erfolgen. Die passenden Parameter für die Programmierung werden bekanntgegeben.

XLX456 – stabile Alternative auch für DMR

Seit über 200 Tagen läuft nun unser XLX456 ohne die geringsten Störungen und Ausfälle, platziert in einem Frankfurter Datacenter auf einem leistungsfähigen Server.
Immer mehr User haben den Wechsel generell zum XLX System vorgenommen und täglich werden es mehr. Die Technik ist stabil und bietet D-STAR sowie auch DMR-User eine gelungene Plattform.

Besucht uns auch mal mit eurem Hotspot auf unserem XLX456. Das Dashboard findet ihr unter xlx456.de. Bei Fragen könnt ihr uns auch gerne per E-Mail kontaktieren.

IPSC2-DL Anbindung

DO0SRE ist seit 2 Tagen mit dem neuen IPSC2-Master verbunden. Durch den Einsatz des MMDVM-Protokolls mit dem RD985 ist eine parallele Verbindung zum XLX-System gegeben.
Die alten Master werden nach einer Übergangszeit nicht mehr zur Verfügung stehen, bzw. nur noch eine Inselvernetzung realisieren können.

Das neue IPSC2-System ersetzt somit die alten Master. Hierdurch kommen neben einer besseren Netzstabilität neue Vernetzungsoptionen hinzu.
Aktuell ist Do0SRE via TG 2624 Raum NRW und dem BM262-Netz verbunden.
Mehr Infos unter der Rubrik „Frequenzen“.
Die bisherigen TGs und die Reflektoren bleiben auch nach der Änderung der Serverstruktur erhalten.

DMR+ & XLX via DMR-Gateway

Es gibt einige Änderungen bezüglich des DMR Repeaters. DO0SRE befindet sich aktuell wieder im DMR+ Netz und parallel dazu im XLX Netz. (Verbunden mit XLX456-Z). Der Wechsel hat technische Gründe.
Das Ganze wird durch ein „DMR-Gateway auf MMDVM Basis“ realisiert und läuft nun seit einigen Wochen im Testbetrieb. Bisher kann man aber sagen, dass es sehr stabil läuft.

 

1 2